Altes Kurfürstliches Gymnasium / Bensheim

Formulare für das Praktikum Q1 (2017)

Von der Fachkonferenz Politik & Wirtschaft beschlossene gemeinsame Anforderungen an den Praktikumsbericht in der Qualifikationsphase.

Das Anschreiben des Schulleiters, einfach ausdrucken und eurem eigenen Anschreiben beifügen. Durch das Anschreiben des Schulleiters wird die Ernsthaftigkeit und Seriosität eures Wunsches nach einem Praktikumsplatz noch einmal unterstrichen, es macht manchmal einen Unterschied, ob man „von privat“ fragt, oder ob es ein „offizielles“ Schulpraktikum ist.

Der Vordruck für die Bestätigung ist ebenfalls ausgefüllt (!) eurem Anschreiben beizufügen, der Betrieb muss dann nur noch unterschreiben. Es gibt einige größere Betriebe, die eigene Bestätigungsformulare verwenden - das ist natürlich auch in Ordnung.

Die Beauftragung beauftragt den Praktikumsbetrieb offiziell mit der Betreuung des Praktikanten / der Praktikantin. Dieses Formular ist (ausgefüllt) spätestens am ersten Tag des Praktikums dem Betreuer im Betrieb auszuhändigen. 

In einigen Betrieben kann man als Praktikant/in mit sensiblen Daten und Informationen in Kontakt kommen. Daher verlangen einige Betriebe eine Verschwiegenheitserklärung. Entweder der Betrieb hat ein eigenes Formular, oder dies hier ist zu verwenden (Stand: 2015).

Zielsetzungen und Organisation des Praktikums, Datenschutzbestimmungen sowie Regelungen für den Unfallversicherungs- und Haftpflichtschutz (Auszug aus dem "Erlass zur Ausgestaltung der Berufs- und Studienorientierung in Schulen"(Erlass vom 08. Juni 2015, ABl. S. 217)), für Details zu Versicherungsfragen, Arbeitszeiten usw.